Weltputzfrauentag

Auf Wikipedia steht es Pixel an Pixel: der 8. November ist Weltputzfrauentag. Und was auf Wikipedia steht hat praktisch den gleichen Stellenwert, als ob es in der Zeitung stünde.

Dabei ist es in Wirklichkeit gar kein kein offizieller Weltaktionstag, sondern eher ein Fake der Autorin Gesine Schulz 1).

Sie erklärte nämlich einfach den Geburtstag ihrer Detektivfigur Karo Rutkowsky 2004 per Wikipedia-Gedenktagliste zum Weltfrauenputztag. Die Autorin trug den in ihren Storys festgelegten Gedenktag einfach bei Wikipedia in die Liste der Feier- und Gedenktage 2) ein und brachte so einen medialen Stein ins Rollen. Jahr für Jahr recherchieren immer mehr Journalisten in der Wikipedia-Liste und übernehmen ohne Hintergrundrecherche den Gedenktag als offiziellen Gedenktag. Auch SPD und Gewerkschaften veröffentlichten termingenau Forderungen nach besseren Tarifen für diese oft unterbezahlte Berufsgruppe ;-) Der Berufsgruppe soll es recht sein, verdient sie doch wirklich mehr als den Mindestlohn.

2) heute dort nicht mehr zu finden
blog/weltputzfrauentag.txt · Zuletzt geändert: 2012/11/08 09:42 von admin
www.chimeric.de Valid CSS Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0